infumo

Das Institut für Umweltmodellierung wurde 2010 gegründet und ist ein privates Forschungsinstitut unter der Leitung von PD Dr. Robert Biedermann.

Forschung

Die Forschungsschwerpunkte des Instituts sind die Datenmodellierung und die räumliche Modellierung von Umweltsystemen. Die Modelle werden zu Prognosen über die Auswirkungen anthropogener Störung sowie Nutzungs- oder Klimawandel eingesetzt. Untersuchungssysteme umfassen Insekten, Vögel, Fische und Pflanzen, sowie abiotische Umweltfaktoren.

Leistungen

Das Institut für Umweltmodellierung bietet Leistungen in den Bereichen Modellierung biologischer und ökologischer Systeme, Biostatistik, räumlicher Analysen (GIS) sowie zoologische Fachbeiträge. Bei Fragen oder Interesse an unseren Leistungen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Projekte

Aktuelle Projekte befassen sich mit den Auswirkungen des Klimawandels auf Insekten in Gebirgen, der Habitatmodellierung von Schadinsekten im Weinbau und der Bedeutung der Informationstechnologie in der Biodiversitätsforschung.

 
infumo
Institut für Umweltmodellierung
PD Dr. Robert Biedermann
Reifberg 4
94258 Frauenau

Telefon: 09926-1808878
Mobil: 0174-8158078
Fax: 0322-22499049
E-mail: info@infumo.de

18.09.2015     Publikation


Panassiti, B., Hartig, F., Breuer, & Biedermann, R. (2015): Bayesian inference of environmental and biotic factors determining the occurrence of the grapevine disease 'bois noir'. Ecosphere 6: 143.

17.08.2015     Webportal Inse[le]cta


Das Webportal Inse[le]cta ist jetzt online. Inse[le]cta hilft das Vorkommen ausgewählter Insektengruppen biotoptypenspezifisch, geographisch sowie nach anderen relevanten Kriterien einzugrenzen und damit die Bestimmung erheblich zu vereinfachen. Für ein schnelles und sicheres Bestimmen von Insekten können mit Inse[le]cta individuelle Bestimmungstabellen zusammengestellt werden.

16.02.2015     Bestimmungwerk


Wilson, M., Stewart, A., Biedermann, R., Nickel, H. & Niedringhaus, R. (2015): The Planthoppers and Leafhoppers of Britain and Ireland. Cicadina Supplement 2, WABV Scheeßel. 138 S.



05.01.2015     Publikation


Panassiti, B., Breuer, M., Verpy, A. & Biedermann, R. (2014): Validation of model generality: Can habitat models of Hyalesthes obsoletus, vector of bois noir, transferred in time, space and to a different pest insect, Scaphoideus titanus, vector of flavescence dorée? IOBC-WPRS Bulletin 105: 159-168.

14.05.2014     Publikation


Kastner, F., Biedermann, R. & Venne, C. (2014): Extensive Beweidung mit Pferden im Vergleich zur Hüteschafhaltung. Auswirkungen auf Heuschrecken und Tagfalter der Sandmagerrasen im Naturschutzgebiet Moosheide (NRW). Naturschutz und Landschaftsplanung 46: 86-92.

16.10.2013     Bestimmungwerk für die Larven der Zikaden


Stöckmann, M., Biedermann, R., Nickel, H. & Niedringhaus, R. (2013): The nymphs of the planthoppers and leafhoppers of Germany. WABV Scheeßel. 419 S. [Flyer]